Kontakt
Name
Betreff
E-Mail
Telefon
Anschreiben
→ Home
→ Profil
→ Lektorat
→ Korrektorat
→ Textsorten
→ Preise
Berlin
Lektorat in Berlin   
Lektorat Lektorat in Berlin

Wissenschaftliche Texte

Bei geisteswissenschaftlichen Texten hat der Rezipient in der Regel ein thematisches Hintergrundwissen, welches demjenigen des Autors kaum nachsteht. Daher geht es weniger um Wissensvermittlung als um eine in Aufbau und Argumentation überzeugende Darstellung und Interpretation einer dem Leser prinzipiell vertrauten Thematik. Ob dies gelungen ist, lässt sich viel eher an der Stringenz der gesamten Arbeit denn an einzelnen Passagen festmachen, weswegen hier meist ein hohes Maß an struktureller Vorarbeit vonnöten ist. Um dem gerecht zu werden, empfiehlt es sich, den Lektor frühzeitig mit der Konzeption vertraut zu machen und jedes beendete Kapitel im direkten Anschluss redigieren zu lassen. So befinden sich Autor und Lektor immer wieder auf derselben „Texthöhe“ und können sowohl im Rückblick auf das Geschriebene wie im Vorausblick auf das Kommende gemeinsam am Text arbeiten.


Sachtexte

Dagegen sind Sachtexte zumeist nicht so aufgebaut, dass ein problematisches Kapitel zugleich dem folgenden den Boden unter den Füßen wegzieht. Auch liest hier der Lektor als erster Leser stellvertretend für ein breiteres Publikum, dessen Maßstäbe vor allem in Wissenserwerb, Verständlichkeit, Plausibilität und nicht zuletzt Lesefreude bestehen. Diesen Anforderungen kann der Lektor besser nachkommen, wenn er den gesamten Text an einem Stück überarbeitet. Denn so vermag er sich den Schreibstil des Autors kritisch anzueignen wie sein Augenmerk auf spezifische Formulierungen, etwaige Redundanzen und sich widersprechende Passagen an weit auseinander liegenden Textstellen zu richten. Daher empfiehlt sich hier ein klassisches Lektorat wie es in Sachbuchverlagen praktiziert wird.


Marketingtexte

Ob als Print- oder Webpublikation; da sich Marketingtexte in Länge und Tempo fundamental von den beiden anderen Textsorten unterscheiden, erfordern sie eine gänzlich andere Arbeitsweise. In ihrem Zentrum stehen Ideen und pointiert dargelegte Informationen, die in der Einheit von Bild und Text überzeugen. Dabei ist der spontane Einfall während der Ausformulierung vorgegebener Stichpunkte oder der Überarbeitung einer Rohfassung von der Autorenschaft nicht zu trennen, der Lektor also immer zugleich Texter. Auch ist immer wieder der erste Eindruck entscheidend, der sich von der Wirkung in der wiederholten Wahrnehmung drastisch unterscheiden kann. Daher fließen hier einerseits Redaktions- und Verfassertätigkeiten ineinander, andererseits ist ein mehrmaliger und schneller Austausch der Texte zwischen Redakteur und Auftraggeber wünschenswert.


Adresse:
Lektorat in Berlin
Paul-Robeson-Str. 23
10439 Berlin

Tel.: 030-46796868

Lektor Berlin


Lektorat in Berlin - Dr. Nicolas Dobra - dobra@posteo.de - Datenschutz